Spanien & Kanarische Inseln

Kitesurfen auf Fuerteventura, Teneriffa und in Tarifa

Die Kanarischen Inseln sind bekannt für windsichere und sonnige Kiteferien. Im Kitecenter von René Egli auf Fuerteventura finden alle Kiter gute Bedingungen. Fuerteventura bietet zudem schöne Wellen für unsere Wavefreaks.

Teneriffa mit dem höchsten Berg Spaniens bietet im Süden der Insel ein ausgezeichnetes Wellenrevier. Für Einsteiger ist Teneriffa sicherlich nicht die Beste Adresse.

Auch auf dem spanischen Festland lassen sich Ferien und Kitesurfen gut verbinden. Tarifa ist eine der Top-Kitesurfdestinationen in Europa. Durch den Düseneffekt an der Meerenge von Gibraltar werden die Winde verstärkt und beschleunigt.

Wichtige Informationen

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger können mit einer gültigen Identitätskarte oder einem gültigen Pass einreisen.

Klima

Das mediterran-subtropische Klima ist das ganze Jahr über angenehm.

Landessprache

Spanisch, aber fast überall versteht man auch Deutsch oder Englisch.

Währung

In Spanien gilt der Euro als Zahlungsmittel.
In nahezu allen Hotels werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Strom

220 Volt.

Service & Trinkgeld

Üblich wird ein Trinkgeld von ca. 5–10% des Endpreises erwartet.

Sportgepäck

Bitte beachten Sie, dass das Sportgepäck für die Mitnahme auf den Flügen und auf den Transfers angemeldet werden muss.

Beste Windverhältnisse

Juni bis September

Buchbarkeit

Ganzjährig

Spanien & Kanarische Inseln


Surfcenter
Fort-
geschrittene

Anfänger

Stehrevier

Flachwasser

Wellen

Reisezeit
Beste
Winde

Direktlink
René Egli
Sotavento, Fuerteventura
••••• •••• •••• •••• •• Jan - Dez Jun - Sep
Club Mistral
Risco del Paso, Fuerteventura
••••• ••••• ••••• ••••• •• Jan - Dez Jun - Sep
Windsurfing Club Las Cucharas
Lanzarote
••••• ••• •• ••• •••• Jan - Dez Jun - Sep
Club Mistral
Bahia Feliz, Gran Canaria
••••• ••• •• •• ••• Jan - Dez Jun - Sep
Surf- & Kitecenter El Médano
El Médano, Teneriffa
••••• •• •• ••••• Jan - Dez Jun - Sep
Club Mistral Valdevaqueros
Tarifa
••••• •• •• ••• ••• Apr - Nov Mai - Sep
Club Mistral Hurricane
Tarifa
••••• ••• Apr - Nov Mai - Sep
Kriterien treffen eher nicht zu = • treffen sehr gut zu = •••••

Kiterevier

Das René Egli Kitecenter liegt am kilometerlangen Sandstrand von Sotavento, der Starkwindzone Fuerteventuras direkt neben dem Hotel Melia Gorriones. In Ufernähe gibt es Flachwasser oder gelegentlich kleine Wellen, weiter draussen baut sich eine moderate Dünung auf. Es ist einer der wenigen Spots, an dem sich Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermassen wohl fühlen können. Innerhalb der Lagune herrschen perfekte Bedingungen für Aufsteiger. Keine Welle stört beim Üben der ersten Manöver. Anfänger haben unendlich viel Platz, die ersten Flugversuche mit dem Kite zu machen. Im Wasser selbst wird mit Funkhelmen und Jetskibegleitung geschult. Selbst Wellenfreaks kommen hier auf ihre Kosten, denn ausserhalb der Lagune entsteht eine 1 bis 2 m hohe Welle. Windsurfer und Kitesurfer sind in separaten, grosszügigen Zonen aufgeteilt, die durch Bojen gekennzeichnet sind. Aufgrund des oft schräg von links ablandigen Windes beobachten Wachposten während den Öffnungszeiten an beiden Centern das Geschehen auf dem Wasser und alarmieren im Notfall ein Rettungsboot oder einen Jetski.

Mehr Informationen

Kiterevier

In der Bucht von El Médano herrschen ganzjährig konstante Winde. Der Wind kommt meistens sideshore von links in die in Lee abgeschlossene Bucht. Beim Einstieg muss ein kleiner Shorebreak überwunden werden. In der Bucht warten moderate Wellen, die man auf Halbwindkurs überqueren kann. In der Nähe der Hafenmole bildet sich eine schöne Welle, die sich perfekt zum Abreiten und Springen eignet. In der Bucht von El Médano kommen vor allem erfahrene Kiter voll auf ihre Kosten. Für Anfänger und Aufsteiger bietet sich die Nachbarbucht La Tejita mit einem Flachwassser Revier an

Mehr Informationen

Kiterevier

Die Kitestation „Valdevaqueros“ von Club Mistral befindet sich am langen Sandstrand bei den grossen Dünen von Valdevaqueros. Hier liegt der Kitespot direkt vor der Station. Die Kitestation „Hurricane“ liegt zwischen den Dünen von Valdevaqueros und Tarifa Stadt. Wer hier Kiten will, wird mit einem Shuttlebus an den Spot gebracht. Der Strand hat mit Ausnahme weniger Felsen einen sandigen Untergrund und bietet einen einfachen und ungefährlichen Einstieg ins Wasser. Der fast 10km lange Sandstrand von Tarifa zählt zu den schönsten Stränden Andalusiens. Tarifa ist dank den einmaligen Windbedingungen eines der besten und beliebtesten Kitereviere. Die Spots sind in der Hochsaison ziemlich überfüllt. Der ideale Wind ist der „Poniente“, der schräg auflandig von rechts weht. Er bläst vorwiegend im Frühjahr, Herbst und Sommer als thermischer Wind und erreicht Windstärken zwischen 3 und 5 Bft. Der „Levante“ ist der typische Sommerwind von Juni bis September und bläst schräg ablandig von links mit 6 bis 8 Bft.

Mehr Informationen

Detaillierte Buchungsanfrage

Spanien & Kanarische Inseln: Kitesurfen

Personalien

Anfragedetails

Alter der Kinder